Einsatz

Rein ins Haus oder raus auf die Terrasse - die Pendeltüre gibt Ihrem Druck sanft nach und öffnet und schliesst sich wie von selbst. Nie wieder rufen Sie Ihren Kindern hinterher:  "Bitte auch die Insektenschutztüre schliessen."

Optik

Der schmale Türrahmen fällt kaum auf und ist somit wirklich fast unsichtbar. Was Sie von der Pendeltüre sehen, ist äusserst robust und schwingt unauffällig schön im Türrahmen. Übrigens die anspruchsvolle, verschleissarme Technik ist nahezu unsichtbar im Inneren der Pendeltüre eingebaut.

Technik

Die Pendeltüre schwingt - Sie erinnern sich an die Salontür aus dem Westernfilm - zwischen dem Türrahmen. Durch sanften Druck können Sie die Pendeltüre öffnen, nach einigen Schwingungen ist der Insektenschutz automatisch geschlossen. Die Konstrukteure von NEHER-Systeme haben hier ganz bewusst auf die klassische Konstruktionsweise einer Schwingtür verzichtet und sind gezielt neue Wege gegangen.

Durch ein speziell entwickeltes Rahmen-Profil und eine neue Zapfen-Beschlag-Technik erhält die Pendeltüre eine besonders robuste Stabilität und eine besonders hohe Lebensdauer. Der bei gewöhnlichen Pendeltüren übliche Öffnungswinkel von 90° wurde auf 120° erhöht, das steigert den Komfort und verringert, bei üblichem Gebrauch, deutlich die Belastung der Scharniere.

Eine einfache Möglichkeit die Pendeltüre zum Beispiel im Winter auszuhängen und das leise Schliessen der Pendeltür runden die gelunge Konstruktion ab.

Das Ergebnis:

Die NEHER-Pendeltüre ist durch die neuartige Konstruktion robuster, stabiler und dadurch absolut langlebiger als gewöhnliche Pendeltüren.

Weitere Infos finden Sie hier